Herzlich Willkommen

Wasserball in der Doppelstadt Villingen-Schwenningen - der erste doppelstädtische Verein, gegründet im Jahr 1989. 

Letzte Begegnung:

 

08.12.18 WBG-VS vs. SV 04 Heidenheim (21:9)

 

Der Saisonauftakt in die Verbandsliga Baden-Württemberg 2018/19 ist geglückt. Die Wasserballer der WBG Villingen-Schwenningen gewinnen ihr Auftaktspiel gegen den SV Heidenheim 04 mit 21:9 Toren.

 

Das Ergebnis ist jedoch deutlicher als der tatsächliche Spielverlauf. Jan Elsäßer brachte die WBG nach gut einer Minute Spielzeit mit 1:0 in Führung, die die Gäste aus Heidenheim im direkten Gegenzug wieder ausgleichen konnten. Die WBG konnte sich im ersten Viertel nicht wirklich absetzen, nach acht Minuten stand es 5:4 für die Doppelstädter. Jan Elsäßer traf weitere zwei Male noch ins gegnerische Tor, Felix Gäßler und Matthias Grießhaber erzielten jeweils auch ihre ersten Saisontore.

 

Auch der zweite Spielabschnitt blieb sehr umkämpft. Trotz mehrerer Überzahlsituationen versäumten es die Wasserballer der WBG den Vorteil für sich zu nutzen, um die Führung auszubauen. Erst Matthias Grießhaber konnte gut zwei Minuten vor der Halbzeit den Bann brechen traf in Überzahl zum 6:4 für die WBG. Erneut zeigte sich die WBG im direkten Gegenzug im Abwehrverhalten sehr anfällig und kassierte zunächst eine Hinausstellung durch Sideris Chatzisideris, die die Gäste aus Heidenheim zum 6:5 Anschlusstreffer nutzten. 24 Sekunden vor Ende des zweiten Viertels erhöhte Felix Gäßler mit seinem zweiten Torerfolg zum 7:5 Halbzeitstand für die WBG.

 

Nach dem Seitenwechsel erwischten die WBG'ler den bessere Start und bauten den Vorsprung auf 11:5 Tore aus. Torschützen für die WBG waren Petar Kristicevic, Matthias Grießhaber, Frank Retzer sowie Felix Gäßler mit seinem dritten Treffer am Abend. Eine weitere Hinausstellung auf Seiten der WBG durch Felix Gäßler nutzen die Gäste aus Heidenheim um den Rückstand auf 11:6 zu verkürzen.

 

Im letzten Spielviertel war der Knoten dann endgültig geplatzt und die WBG machte den ersten Saisonsieg vollends klar. Die konditionelle Überlegenheit der WBG'ler sorgte zum Schluss nochmals für einen richtigen Torregen. Allein in den letzten acht Spielminuten schossen die Doppelstädter nochmals zehn Tore zum 21:9 Endstand. Die Torschützen für die WBG im letzten Viertel waren Adrian Roth, Jonathan Wagner, Petar Kristicevic sowie Jan Elsäßer jeweils mit zwei Toren, Marius Wagner und Sideris Chatzisideris jeweils mit einem Treffer.

 

Das nächste Spiel der WBG findet am 11.01.2019 beim Aufsteiger MTV Stuttgart statt.

    

Bericht: Adrian Roth

  

News:

Tacke-Turnier 2018

Das diesjährige Tacke Turnier ist dank unserer zahlreichen Helfer erfolgreich über die Bühne gegangen. Bilder vom geschehen gibt es hier.

Unser nächstes Spiel:

 

MTV Stuttgart vs. WBG-VS

11.01.19  19:45 Uhr 

Schul- und Vereinsbad West

Stuttgart 

 

   Hier geht's zum Liveticker!


Sponsoren

Müller Uwe   Friedhofsgärtnerei