Herzlich Willkommen

Wasserball in der Doppelstadt Villingen-Schwenningen - der erste doppelstädtische Verein, gegründet im Jahr 1989. 

News:

Am 20./21. Oktober 2018 findet das alljährliche Tacke Turnier im Hallenbad Villingen statt.

Letzte Begegnung:

 

01.07.18 SV 04 Göppingen vs. WBG-VS (6:17)

 

Im letzten Spiel der Verbandsliga-Saison 2017/18 besiegen die Wasserballer der WBG Villingen-Schwenningen den Tabellenletzten SV Göppingen 04 mit 6:17 Toren.

 

Bereits im ersten Viertel machten die Doppelstädter von Beginn an klar, wer die letzten verbleibenden Punkte mit nach Hause nehmen wird. Nach den ersten acht Minuten stand es bereits 1:5 für die WBG. Jan Elsäßer war dreimal erfolgreich, zudem trafen noch Kapitän Marius Wagner sowie Petar Kristicevic je einmal.

 

Auch im zweiten Viertel legten die WBGler genauso konzentriert nach wie im Abschnitt zuvor und nutzten jeden Fehler der Göppinger Heimmannschaft konsequent zu Torerfolgen aus. Zur Halbzeit stand es bereits 1:10 für die WBG. Torschützen für die WBG waren Jan Elsäßer, der weitere drei Tore nachlegte sowie Oliver Müller und Adrian Roth.

 

Nach dem Seitenwechsel legte die WBG zunächst drei weitere Tore nach und bauten den Vorsprung auf 1:13 aus, es trafen Oliver Müller, Matthias Grießhaber und Frank Retzer. Jedoch zeigte sich die WBG im Anschluss defensiv unkonzentrierter als zu Spielbeginn und liessen immer öfter gegnerischen Chancen zu. Zum Ende des dritten Viertels stand es 4:15 für die WBG. Jan Elsäßer erzielte seinen siebten Treffer im Spiel, Adrian Roth traf ebenfalls noch einmal.

 

Im letzten Abschnitt erzielten Adrian Roth und Oliver Müller jeweils noch ihre dritten Treffer und machten somit den 6:17-Sieg für die WBG perfekt.

 

Die WBG Villingen-Schwenningen beendet die Saison damit als Tabellenfünfter und verpasst damit das Saisonziel, um die Medaillenplätze mitzuspielen.

 

  

    

Bericht: Adrian Roth

  


Sponsoren

Müller Uwe   Friedhofsgärtnerei